Servicehotline | +41(0)61/703 93 92
Warenkorb

Differenzdruck- transmitter Wasserseitig

**
Der Rabatt wird Ihnen im Warenkorb abgezogen.

Hohe Anlagensicherheit durch Druckmessumformer für Flüssigkeiten

Klima- und Lüftungsanlagen, Heizungs- und Industrieanlagen sind komplexe Systeme, die von wichtigen Parametern wie dem optimal eingestellten und vorhandenen Druck abhängig sind. Treten Leckstellen oder Druckverluste durch defekte Einbaugeräte auf, verschieben sich die Druckverhältnisse. Sie verschlechtern die Funktionsfähigkeit der Anlagen bis hin zur Havarie. Druckmessumformer für Flüssigkeiten überwachen die Druckverhältnisse in Ihren Anlagen. Sie signalisieren schädliche Über- und Unterdrücke und sie erkennen, wenn beispielsweise der Rücklauf einer Heizung einen Differenzdruck zum Vorlauf aufweist. Machen Sie sich diese Vorzüge zunutze, indem solche Druckmessumformer für Flüssigkeiten den Impuls zur automatischen Einregelung geben oder eine Störungsmeldung auslösen. Sie erhöhen damit die Anlagensicherheit wesentlich und verhindern unnötige Anlagenausfälle.

Druckmessumformer für Flüssigkeiten mit wasserseitigem Transmitter

In unserem Sortiment finden Sie den Druckmessumformer FDE 28. Er wird außenseitig an der wasserführenden Anlage montiert und die Druckmessung erfolgt über 1/8-Zoll-Verschraubungen mit Schneidringdichtungen. Treffen Sie Ihre Auswahl zunächst, indem Sie sich für spannungs- oder stromseitige Impulsgabe entscheiden. Zweiter Parameter ist die Druckfestigkeit des Druckmessumformers für Flüssigkeiten. Sie können diesbezüglich mehrere Varianten zwischen 0,4 und 6,0 bar Maximaldruck wählen. Innerhalb dieser Bereiche sind diese Druckmessumformer hochwertig druckfest und zeichnen sich durch eine geringe Hysterese aus.

Druckmessumformer FDE 28 besitzen den Schutzgrad IP 54 und sind deshalb sowohl in trockenen Bereichen als auch in Nassräumen oder im Freien einsetzbar.

Direktmessung in der Leitung mit dem Druckmessumformer FME 11

Eine weitere Variante der Über- und Unterdruckmessung ist der FME 11. Er wird mittels eines ½-Zoll-Gewindes direkt in die wasserführende Leitung eingeschraubt. Dementsprechend kann er jedoch keinen Differenzdruck zwischen zwei Leitungen messen.

Im FME 11 sorgt eine Keramikzelle für die äußerst präzise Messung. Seine robuste Montageform ermöglicht auswählbare Druckbereiche von 1,6 bis 40 bar. Der Messimpuls kann je nach Auswahl spannungs- oder stromseitig erfolgen. Der elektrische Anschluss wird über ein Anschlussgehäuse mit dem erhöhten Schutzgrad IP 65 realisiert.

Entscheiden Sie sich für diese präzise messenden Druckmessumformer für Flüssigkeiten und gestalten Sie mit ihnen Ihre Anlagen funktionssicher.

*Alle Preise zzgl. ges. MwSt. 7.7% zzgl.Versandkosten

Öffnungszeiten

Weihnachten
Liebe Kunden,
wir sind vom 24.12.2018 bis zum 31.12.2018 im Weihnachtsurlaub. Im neuen Jahr sind wir ab dem 02.01.2019 wieder wie gewohnt für Sie da.

- Ihr Sensorshop24 Team

Rabattaktion

-5% auf alle Artikel